60 Sekunden Videoinspiration: Nützliche Methode um erfolgreich Feedback zu geben

Feedback ist ein wichtiger Bestandteil, um Mitarbeitende in ihrem Lernen und ihrer Entwicklung zu unterstützen. Trotzdem scheuen sich manche Führungskräfte davor Feedback zu geben. Doch warum? In meinen Coachings teilen Führungskräfte, dass sie oft nicht wissen wie sie effektiv Feedback geben können oder sie sagen, sie haben Angst den Gegenüber zu verletzen. Daher fällt einigen Führungskräfte Feedback geben nicht ganz so leicht. Aber das kann sich ändern!


In diesem kurzen 60 Sekunden Video teile ich eine nützliche Methode um erfolgreich Feedback zu geben. Das Video ist auf Englisch. Eine Beschreibung auf Deutsch findest Du unten.

Nützliche Methode für effektives Feedback


  1. Kommuniziere um welche Fähigkeit es Dir geht: Kommuniziere klar und deutlich über welche Fähigkeit Du mit Deinem Mitarbeiter oder Deiner Mitarbeiterin sprechen möchtest. Beispiele sind: Zeitmanagement, Präsentationen halten, etc.

  2. Frage Deinen Mitarbeitenden nach einer Einschätzung: Frage Deine:n Mitarbeiter:in wie zufrieden er/sie mit dieser Fähigkeit ist. Dabei kann man eine Skala von 1-10 verwenden. Hier geht es nicht um Perfektion, sondern um Zufriedenheit! Gib der Person etwas Zeit und frag, ob er/sie laut über die Fähigkeit reflektieren kann.

  3. Teile Deine Einschätzung: Sag nun welche Zahl von 1 bis 10 Du der Person geben würdest. Erkläre warum Du das so siehst und sage wie eine 10 für Dich aussehen würde. Hierbei ist wichtig gemeinsam darüber zu sprechen wie der/die Mitarbeiter:in sich entwickeln kann. Natürlich kann man nicht in jeder Fähigkeit eine 10 erreichen aber man kann dort hinarbeiten, besonders wenn man hilfreiches Feedback und praktische Tipps dazu bekommt.


Wenn Du mehr über das Thema Feedback erfahren möchtest, empfehle ich Dir besonders den folgenden Blogbeitrag:

Feedback geben und annehmen: Warum Du in Wünschen sprechen solltest.


Hier gehe ich noch genauer darauf ein wie Du Feedback geben kannst, nenne Bespiele und geben weitere Tipps. Ein Teil geht auch darum zu lernen mit Feedback umgehen zu können. Schau doch einmal rein! :)